Kazal: friss hírek
Kazal: gazdaság, bulvár, sport, belföldi, és külföldi friss hírek

OEM-PCs: Radeon RX 5300XT und B550‑Chipsatz im Oktober – ComputerBase

0 1

- Hirdetés -

OEM-Hersteller sind oft für Überraschungen gut, indem sie neue Hardware in Datenblättern enthüllen. Bei HP finden sich Desktop-Systeme, die mit einer bisher unbekannten Radeon RX 5300XT sowie dem erwarteten B550-Chipsatz von AMD bestückt sind.

Radeon RX 5300XT und B550-Chipsatz bei HP entdeckt

- Hirdetés -

Bei HP finden sich gleich mehrere neue Desktop-Systeme mit der besagten Kombination aus B550-Mainboard und Radeon RX 5300XT sowie CPUs respektive APUs der Ryzen-3000-Familie, wie zum Beispiel der HP Pavilion Desktop TP01-0006ng (PDF) oder der HP Desktop M01-F0017ng (PDF).

Bei beiden wird die Radeon RX 5300XT mit 4 GB GDDR5-Speicher angegeben, doch fehlen Hinweise zur weiteren Ausstattung. Dem Namen nach ist eine weitaus niedrigere Leistung als bei der Radeon RX 5700(XT) mit Navi-GPU zu erwarten. Ob es sich um einen der kommenden kleineren Navi-Ableger handelt oder aber die nächste Runde des Rebrandings mit umbenannten Chips einer älteren Generation eingeläutet ist, bleibt abzuwarten.

HP-Desktop-PC mit AMD B550 und Radeon RX 5300XT
HP-Desktop-PC mit AMD B550 und Radeon RX 5300XT
HP-Desktop-PC mit AMD B550 und Radeon RX 5300XT
HP-Desktop-PC mit AMD B550 und Radeon RX 5300XT

Ebenso neu ist der als „AMD Promontory B550A“ bezeichnete Chipsatz, der aber schon erwartet wurde. Laut früheren Berichten soll der B550 im Gegensatz zum X570 wieder von ASMedia gefertigt werden, allerdings noch PCIe 3.0 statt PCIe 4.0 bieten. Im Vorfeld war das vierte Quartal für den B550-Chipsatz als neues Mainstream-Modell sowie des A520 als Einstiegslösung für den Sockel AM4 genannt worden.

Der Zeitraum könnte aufgehen, denn die besagten HP-Systeme werden beim Händler Alternate als in zwei Wochen lieferbar (ab 8. Oktober 2019) aufgeführt und würden somit in das vierte Quartal fallen. Aus Handelskreisen erfuhr die Redaktion, dass auch Systeme von Acer im Oktober mit B550-Chipsatz zu erwarten sind. Ob der neue Chipsatz zeitnah ebenfalls den Endkundenmarkt erreicht, bleibt aber abzuwarten.

Verfügbarkeit in zwei Wochen laut Alternate
Verfügbarkeit in zwei Wochen laut Alternate
Verfügbarkeit in zwei Wochen laut Alternate
Verfügbarkeit in zwei Wochen laut Alternate

Für die ersten Oktoberwochen werden auch die neuen Navi-GPUs Navi 12 und Navi 14 erwartet.

Die Redaktion dankt ComputerBase-Leser scrub13 für den Hinweis zu einem der HP-Systeme.

Forrás: Klikk

Hozzászólások
Loading...

Ez a weboldal cookie-kat használ a tapasztalatok javítása érdekében.e'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Elfogadom További információk